Archiv
19.03.2018, 14:34 Uhr | Sebastian Steineke MdB
Friedrich-Engels-Straße und August-Bebel-Straße nie gleichzeitig im Bau
Sebastian Steineke MdB: "Protest hat Wirkung gezeigt"
Aufgrund der zahlreichen Bauarbeiten in der Innenstadt, haben die Bürgerinnen und Bürger zurecht starke Bedenken vor einem Verkehrschaos in Neuruppin gehabt. Wir haben uns in Anfragen und Gesprächen dafür eingesetzt, dass es zu keinem Zeitpunkt zur gleichzeitigen Sperrung der beiden Hauptverkehrsachsen Friedrich-Engels-Straße und August-Bebel-Straße kommen wird. Zumindest dies hat die Stadt in Ihrer Antwort auf die Anfrage unseres Stadtverordneten Sebastian Steineke zugesagt. Einige weitere Fragen sind aber weiterhin offen.

Dazu Sebastian Steineke MdB:
"Die ausführlichen Diskussionen und Anfragen haben Wirkung gezeigt. Der Protest hat sich zumindest teilweise gelohnt".

Das gesamte Dokument mit allen Fragen und Antworten können Sie unten lesen.
 
Sebastian Steineke
 
Zusatzinformationen zum Download

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Neuruppin  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 22773 Besucher